• Keine Produkte im Warenkorb.
weihnachtskarte-mit-kindern-basteln-rudolph-weihnachtsgeschenk-oma-selbermachen

Weihnachtskarte mit Kindern basteln

Heute zeige ich dir, wie du eine zuckersüße Weihnachtskarte mit Kindern basteln und Lieblingsmenschen damit überraschen kannst.

Bist du auf der Suche nach einer ganz besonderen Bastelidee für eine Weihnachtskarte, die du einfach und schnell mit Kindern selber machen kannst? Dann ist der kleine Rudi genau das Richtige für dich. Mit dieser zuckersüßen, umweltfreundlichen Weihnachtskarte kannst du Oma und Opa, Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen eine ganz besondere Freude machen.

Weihnachtskarte mit Kindern basteln: Weihnachtskarte und Geschenk in einem

Bei dieser Upcycling Weihnachtskarte handelt es sich um einen ganz besonderen Weihnachtsgruß: der kleine Frechdachs Rudi mit der roten Nase hat sich als Weihnachtsanhänger auf der Karte versteckt. Und weißt du was das Tolle an dieser selbstgemachten Weihnachtskarte ist? Du hast das Bastelmaterial bestimmt zuhause, denn es wird mit Alltagsgegenständen gebastelt. Upcycling rocks! Jetzt zeige ich dir, wie’s geht.

Das brauchst du

  • Karton
  • weißes, schwarzes Papier
  • kleine Äste
  • Pompon
  • Cutter und Schneideunterlage oder Prickelnadel
  • Motivstanzer rund
  • Garn
  • Acrylstifte* oder Filzstifte
  • Kleber, Heißkleber
  • Bleistift

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musik: https://www.bensound.com

So geht’s

1. Karte zuschneiden

Schneide mit dem Cutter ein Stück Karton in Postkartengröße zu. Zeichne mit einem Glas oder Zirkel einen Kreis in die Mitte und schneide ihn mit dem Cutter aus. Verwende eine Schneidematte, damit der Tisch heil bleibt.

Ein kleiner Tipp:

Wenn du keinen Cutter verwenden willst, kannst du den Kreis auch mit einer Prickelnadel ausstechen. Das macht besonders kleinen Kindern viel Spaß.

2. Weihnachtsanhänger basteln

Erwecke Rudolph zum Leben, indem du Augen aufklebst (ich habe sie mit einem runden Motivstanzer aus Schmierpapier ausgestanzt) und ein Geweih aus kleinen Ästen mit Heißkleber anbringst. Natürlich darf die rote Nase nicht fehlen. Dazu kannst du einen roten Pompon verwenden oder die Nase mit Acrylstift oder Filzstift aufmalen. Wer will, kann auch eine kleine Papierkugel aus rotem Bastelpapier formen. Stich mit einer Prickelnadel oder spitzen Schere ein Loch für die Aufhängung in die Weihnachtskugel und ziehe das Garn durch.

3. Karte beschriften

Beklebe den zugeschnittenen Karton von hinten mit weißem Papier und beschrifte die Weihnachtskarte innen. Lege die Weihnachtskugel darüber und verziere die Postkarte mit Acrylstiften. Fertig ist ein tolles selbst gebasteltes Weihnachtsgeschenk.

weihnachtskarte-mit-kindern-basteln-rudolph-weihnachtsgeschenk-oma-selbermachen

Mit dem kleinen Rudolph als Weihnachtskarte und Weihnachtsgeschenk kannst du Oma und Opa zu Weihnachten ein Lächeln schenken. Die ideale Bastelidee fürs Weihnachtsbasteln mit Kindern: einfach, umweltfreundlich und originell.

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn dir die Upcycling-Idee gefallen hat. Schau gerne auch bei meinem leckeren Rezept für ein Rudolph Mousse au Chocolat vorbei.

Eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Nachbasteln wünscht dir

Deine

heimatdinge-simone-upcycling-recycling-kinderparty-kindergeburtstag-diy-basteln-kinder

rudolph-weihnachtskarte-mit-kindern-basteln-pin

Kommentare

  • antworten

    AAAAH, EINE RENTIER-KARTE, WIE SÜSS! UND OBENDREIN WIRD DIE KARTE ZUM WEIHNACHTSANHÄNGER, WAS FÜR EINE COOLE IDEE. Sozusagen ein Rundum-glücklich-PAket. Gefällt mir!!! Liebe Grüße

    November 26, 2020

Kommentar schreiben