• Keine Produkte im Warenkorb.
ideen-adventskalender-fuellen-diy-selbermachen

Sinnvolle Ideen, wie du deinen Adventskalender füllen kannst

Ideen für die Füllung eines Adventskalenders: In meinem Adventskalender-Paket findest du Ideen für kleine Geschenke und Selbstgemachtes für einen Adventskalender für Kinder. Und wer Lust hat, den passenden Adventskalender dazu zu basteln, findet hier die Anleitung für diesen zauberhaften Winterwunderland Adventskalender aus Wegwerfdingen.

TOLLE IDEEN: Adventskalender füllen leicht gemacht

Der Adventskalender ist das Objekt der Begierde im Advent. Die Minis fiebern ihm entgegen wie ihrem eigenen Geburtstag. Die Ansprüche steigen von Jahr zu Jahr. Es ist gar nicht so einfach, dem gegenzusteuern. Ich habe ein paar Ideen für dich gesammelt, wie du den Adventskalender klein aber fein füllen kannst. Darüber freuen sich insbesondere Kinder im Kindergartenalter (3-6 Jahre).

Teile kleine Geschenke auf

Die Minis lieben es zu sammeln. Teile Puzzle, Bastel-Sets, Stifte-Sets, Auto-Sets, Sticker oder Tattoos auf und verteile sie auf mehrere Türchen. Damit bleibt die Spannung bis zum letzten Türchen erhalten und die Minis werden zu vorweihnachtlichen Jägern und Sammlern. Russisch Brot Buchstaben kannst duch auch toll als Buchstaben-Puzzle für Vorschulkinder verschenken. Schnüre ein Päckchen mit den Buchstaben des Namens deines Kindes oder einem weihnachtlichen Begriff zum Puzzeln und vepracke sie in einer Butterbrotpapiertüte.

Ideen für die Adventssonntage

Befülle die Türchen der Adventssonntage mit einem kleinen, selbstgemachten Bastel-Set mit einem LED-Teelicht, einer Butterbrotpapiertüte, einem schönen Stift oder Stickern für einen passenden Teelichthalter. Dein Mini kann die Butterbrotpapiertüte weihnachtlich bekleben oder mit Stiften bemalen. Mit ein paar leckeren Plätzchen und weihnachtlichem Punsch wird der Adventssonntag so zu einem gemeinsamen, vorweihnachtlichen Erlebnis.

Kleinigkeiten für die Badewanne

Besonders im Winter wird die Badewanne für die Kleinen zum 2. Kinderzimmer. Es gibt nichts Schöneres als planschend in der Badewanne zu sitzen und die Wanne mit Farbe einzumatschen. Knackendes Knisterbad, blubbernde Badetabs und bunte Badewannenfarbe sorgen für großen Badespaß. Unsere Minis haben es geliebt. Wasserspielzeug kannst du übrigens auch ganz toll selber machen.

Kleines Büchlein für den Adventskalender

Teile ein kleines Buch in einzelne Tageskapitel auf, indem du die Seiten kopierst und in mehreren Türchen versteckst. Mit dem letzen Türchen wird dann das Buch mitverschenkt. So bleibt die Geschichte spannend und kann am Schluss nochmal ganz gelesen werden.

Socken-Säckchen für geheime Schätze selber machen

Die bezaubende Upcycling-Fee Katja vom Blog Honigkukuk hat eine mega süße Bastel-Idee für ein Socken-Säckchen aus kaputten Socken, die ganz toll zur Füllung eins Adventskalenders passt. Die Säckchen sind easypeasy gemacht und es lassen sich geheime Schätze darin aufbewahren. Du kannst die Socken auch mit Lavendel befüllen, oben zunähen und ein DIY Lavendelsäckchen daraus machen. Damit lassen sich Traummopser toll vertreiben. Die Bastelanleitung für die Socken-Säckchen findest du hier.

Geschenkideen für den Nikolaus

Das 6. Türchen ist etwas Besonderes. Deshalb darf sich hinter diesem Türchen auch etwas Besonderes verstecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Mandarinen-Nikolaus oder einem individuell zusammengestellten Bastel-Set mit Lebkuchen-Weihnachtsanhängern aus Karton oder Schneemännern aus Pompoms? Verpacke das entsprechende Material in einer Butterbrotpapiertüte und schon hast du ein nachhaltiges kleines Geschenk für den Advent.

Gutscheine für GemeinsamZEIT

Schenke den Minis und dir doch ein bisschen gemeinsame Zeit und verstecke ein paar Gutscheine im Adventskalender, z.B. 1x Pyjama-Party mit Home-Kino und selbstgemachtem Popcorn, 1x Schwimmbadbesuch, 1x Ausflug, 1x Tobestunde, 1x Kissenschlacht etc. Darüber freuen sich die Minis gigantisch. Die Gutscheine kannst du in selbstgemachten Glückskeksen aus Papier verpacken und so noch für eine kleine Überraschung sorgen. Die Anleitung für die DIY Glückskekse findest du hier.

 

Ideensammlung für das Füllen deines Adventskalenders

Den kompletten Inhalt für den Adventskalender selber zu machen, ist sehr zeitaufwendig. Für alle, die auf der Suche nach sinnvollen Ideen für das Füllen des Adventskalenders sind, habe ich hier eine kleine Liste mit sinnvollen Dingen erstellt, die ich selbst schon für den Adventskalender verwendet habe.

Hinweis: Ich verlinke dir ein paar Ideen auf Amazon. Es handelt sich dabei um Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst. Damit unterstützt du meinen Blog und meine Arbeit.*

Ich hoffe, es waren ein paar tolle Ideen für das Füllen des Adventskalenders für dich dabei.

 

Nachhaltigen WINTERDORF ADVENTSKALENDER SELBER MACHEN

Wenn du jetzt noch den passenden Adventskalender dazu basteln willst, habe ich hier eine Anleitung für einen wunderschönen DIY Adventskalender aus Getränkekartons, Milchtüten und Klorollen für dich.

Lebkuchenhaus aus Tetrapack, Upcycling Weihnachtsdeko

 

MATERIAL LEBKUCHENHÄUSCHEN

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

UND SO GEHT’S

1. Lebkuchenhäusschen grundieren

  • Bei der Materialwahl für die Lebkuchenhäuser steht dir die kreative Welt des Mülls offen. Du kannst alles dazu verwenden, was dir gefällt: Milchkartons, Dosen, Teeschachteln, Umverpackungen aus Pappe und alte Schachteln.
  • Für den Anstrich der Lebkuchenhäuschen habe ich Kreidefarbe verwendet. Kreidefarbe deckt in den meisten Fällen beim ersten Bemalen sehr gut. Da das Verpackungsmaterial bedruckt ist, solltest du bei der Wahl der Farbe dunklere Farbtöne verwenden, um einen zweiten Anstrich zu vermeiden.
  • Ich habe vor der senfgelben Grundierung die oberste Schicht der Tetrapacks abgelöst. Das kann, je nach Tetrapack etwas nervenaufreibend sein. Ich weiß mittlerweile, von welchen Fabrikaten sich die Schichten gut lösen lassen und von welchen Verpackungen ich lieber die Finger lasse. Du machst dir das Leben auf jeden Fall einfacher, wenn du einen dunkleren Farbton wählst oder ein zweites Mal grundierst.
  • Um Pappverpackungen auf der unbedruckten Seite bemalen zu können, habe ich sie gewendet, indem ich sie aufgeklappt, an einer Seite mit dem Messer aufgeschnitten und mit einem Stück Tesafilm wieder zusammengeklebt habe.
Tetrapack bearbeiten, Basteln mit Tetrapack
Upcycling Weihnachten, Lebkuchenhaus aus Pappverpackung basteln

2. Lebkuchenhäuschen verzieren

Wenn die Grundierung getrocknet ist, kannst du dich ans Verzieren machen. Bei diesem Schritt können die Kinder ganz toll mit basteln. Du kannst jedes Kind zum Beispiel ein eigenes Haus verzieren lassen. Das macht so viel Spaß und sieht so schön aus, wenn sich das Dorf nach und nach formiert. Beim Verzieren kannst du dich jetzt richtig austoben! Mein Basismaterial waren weiße Kreidemarker, weiße Acrylfarbe , Kreativmarker, Permanent Marker, und Perlenstifte.

Tipps fürs Verzieren:
Die Lebkuchenherzen und Lebkuchen kannst du aus Karton ausschneiden und mit weißen Kreidemarkern oder Kreativmarkern verzieren. Du kannst Korken in Scheiben schneiden und als Kränze bemalen. Auch Kronkorken lassen sich toll dazu verwenden. Aus alten Knöpfen lassen sich tolle bunte Fenster machen. Und mit Perlenstiften lassen sich schöne Effekte erzielen. Schau einfach mal zu Hause nach, was dir als Recyclingmaterial in die Hände fällt.

Upcycling Weihnachten, Lebkuchenhaus basteln, grundieren
Lebkuchenhaus basteln, Adventskalender Winterwunderland

3. Öffnung für Geschenke

Als Letztes schneidest du auf der Rückseite der Tetrapacks mit dem Cutter eine Tür ein und klebst den Deckel des Getränkekartons mit Heißkleber als Türgriff auf. Falls du Dosen verwendest, kannst du ein Papierdach falten. Dazu bereitest du einen Papierkreis zu, schneidest den Kreis auf einer Seite bis zur Mitte ein, rollst den Kreis zusammen, bis ein Kegel entsteht und klebst ihn von innen mit Tesafilm zusammen.

Lebkuchenhaus aus Tetrapack basteln, Getränkekarton grundieren
Lebkuchenhaus aus Dose basteln, DIY Adventskalender,

 

WALDTIERE UND ESKIMO/INUIT AUS KLOROLLEN BASTELN

Wer mag, kann zu den Lebkuchenhäuschen noch ein paar Tiere aus Klorollen oder einen Eskimo dazugesellen.

Adventskalender aus Klorollen basteln, Upcycling Weihnachten

Material

  • Klorollen
  • Kreidefarbe / Acrylfarbe
  • alte Kindersocken
  • Recyclingpapier
  • Muffinförmchen
  • Pompoms
  • Bäckergarn
  • Heißkleber / Kleber
  • Kreativmarker
  • Permanentmarker
  • schwarzer Marker*

(*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst.)

1. Schritt: Tiere basteln

Die Klorollen-Tiere sind im Nu gezaubert. Ich habe die Klorollen vorher mit Acrylfarbe und Kreidefarbe grundiert. Du kannst die Tiere aber auch direkt mit Acrylfarbe auf die Klorollen aufmalen. Für kleine, feine Gegenstände wie Geschenke oder Schneeflocken habe ich Kreidemarker, Kreativmarker ode Permanent Marker verwendet.

Adventskalender aus Klorollen, Tiere und Eskimo

2. Schritt: Eskimo / Inuit aus Klorollen

In eine Winterlandschaft gehört für uns auf jeden Fall auch ein Eskimo / Inuit. Mit einem Muffinförmchen ist der Pelzkragen schnell aufgeklebt. Das Gesicht auf Recyclingpapier gezaubert und mit Kreativmarkern ein Paar Knöpfe aufgemalt, ist ein niedlicher Bewohner des hohen Nordens schwuppdiwupp fertig.

Eskimo aus Klorollen basteln, Adventskalender aus Klorollen basteln, Upcycling fuer Kinder

 

3. Schritt: Boden verschließen

Damit die Weihnachtsleckereien nicht aus der Klorolle purzeln, verklebst du die sie von unten mit Papier. Dazu klebst du die Klorollen mit flüssigem Bastelkleber auf das Papier und schneidest den Papierrand ab.

Adventskalender aus Klorollen selber machen, Schneemann aus Klorollen basteln

 

4. Schritt: Mützen als Sichtschutz

Damit auch ja nicht in die Klorollen reingeguckt werden kann, verschließt du sie mit einer Mütze. Die Mützen kannst du ganz einfach aus alten Kindersocken upcyceln, indem du das Sockenbündchen abschneidest, mit Bäckergarn oben zubindest oder mit einem Mini-Pompom als Bommel verschließt. Wie du die Mütze mit Bommel erstellst, siehst du bei meinem Pinguin Adventskranz aus Korken.

Muetzen aus alten Kindersocken recyceln, Upcycling fuer Kinder

ideen-adventskalender-fuellen-diy-basteln-selbermachen

Und fertig ist ein bezaubernder, ganz besonderer Upcycling Adventskalender, der auch als Weihnachtsdeko ganz toll aussieht! Ich hoffe, du hast ein paar Ideen für das Füllen deines Adventskalenders gefunden.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachbasteln und eine ganz tolle Vorweihnachtszeit.

Deine

heimatdinge, Unterschrift, DIY für klein und Groß, Upcycling für Kinder, DIY Geschenke, DIY Deko, DIY Kindergeburtstage, Bastelideen für Kinder
ideen-diy-adventskalender-kinder-fuellung-upcycling-selbermachen-recycling-pinterest-pin

Kommentar schreiben